Datenschutz

Mr. Fusion Co., Ltd. (im Folgenden als "das Unternehmen" bezeichnet) erkennt zutiefst an, dass die in unserem digitalen Marketing- und Bildungsgeschäft verarbeiteten persönlichen Informationen ein wichtiges Element sind, das die Privatsphäre der Kunden ausmacht. Durch die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und unserer internen Vorschriften erfüllen alle leitenden Angestellten und Mitarbeiter die Erwartungen und das Vertrauen unserer Kunden in unser Unternehmen.

1. Erfassung, Verwendung und Bereitstellung persönlicher Informationen
Wenn das Unternehmen personenbezogene Daten erwirbt, verwendet und bereitstellt, legt es den Verwendungszweck so weit wie möglich im Voraus fest, benachrichtigt die Person im Rahmen des Verwendungszwecks, holt die Zustimmung ein und ist zur Erreichung des Zwecks erforderlich. Wir werden innerhalb der Grenzen erwerben, verwenden und bereitstellen und Maßnahmen ergreifen, um den Erwerb, die Verwendung und die Bereitstellung außerhalb des zur Erreichung des Zwecks erforderlichen Bereichs zu verhindern. Darüber hinaus werden wir es nicht durch eine Methode erwerben, die die Person selbst nicht leicht erkennen kann, oder durch falsche oder andere illegale Methoden.

2. Gesetze, Vorschriften und nationale Richtlinien einhalten
Wir halten uns an das Datenschutzgesetz, die Gesetze und Vorschriften zum Umgang mit personenbezogenen Daten, nationale Richtlinien und andere Normen und wenden die Anforderungen von JISQ15001 unternehmensweit an, um eine gründliche Verwaltung zu gewährleisten.

3. Verhinderung und Korrektur von Datenverlust, Verlust oder Beschädigung persönlicher Informationen
Wir erkennen und analysieren die Risiken in Bezug auf die von uns verarbeiteten persönlichen Informationen vollständig und ergreifen die erforderlichen und rationellen Sicherheitsmaßnahmen, um das Auslaufen, den Verlust oder die Beschädigung persönlicher Informationen zu verhindern. Darüber hinaus werden wir unverzüglich Abhilfemaßnahmen ergreifen, wenn wir ein neues Risiko erkennen, das zum Auslaufen, Verlust oder zur Beschädigung personenbezogener Daten führen kann.

4. Umgang mit Beschwerden und Beratungen
Für Beschwerden und Konsultationen der Person, die persönliche Informationen erhält, wenden Sie sich bitte an die folgenden Anfragen.
<Beschwerdeberatungsdienst in Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen Daten>
a) Verantwortlicher: Verantwortlicher Ansprechpartner
b) Post: 108-0075-2 Konan, Minato-ku, Tokyo 4-13 3F, Starzen Shinagawa-Gebäude
c) Telefonnummer: 03-5495-7355
d) FAX: 03-5495-7354

5. Kontinuierliche Verbesserung des Schutzmanagementsystems für personenbezogene Daten
In Bezug auf das Schutzmanagementsystem für personenbezogene Daten, das mit dieser Richtlinie an oberster Stelle formuliert wurde, werden wir es kontinuierlich verbessern und dabei technische Trends, soziale Situationen in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten sowie Meinungen und Beschwerden aus dem In- und Ausland berücksichtigen.

Inkrafttreten: 2014. April 4
Letzte Überarbeitung: 2020. April 4
Repräsentativer Direktor Yohei Ishijima